Suse wird vorgestellt.

Um Suse bekannt zu machen, haben wir das Projekt bisher an folgenden Stellen vorgestellt:

  • auf der Homepage der Frauenberatungsstelle
  • im Newsletter der Frauenberatungsstelle
  • beim Runden Tisch gegen häusliche Gewalt
  • bei der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG Beratung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.